Als es lange schon Sonntag war und mancher
spät den Nachhauseweg antrat, hörte man:
„Es war so richtig schön!”, „Gut habt ihr das
wieder gemacht“ und: „Wir sind nächstes Jahr
auch wieder dabei“. Tatsächlich hatte man
geschwooft, geschlemmt und genossen und
der Lichtmessball war zugleich niveauvoll
und witzig, familiär und elegant.

Traditionell an Lichtmess feiert der BDS Winterbach und zahlreiche Gäste
einen Abend der Superlative. Weit mehr als 200 promintente Besucher
weilten in der ausverkauften Lehenbachhalle, verwöhnt vom ’Landgasthaus
Hirsch Manolzweiler’ mit einer sehr leckeren Speisenauswahl.

Dr. Anton Wiegers, Vorsitzender des BDS, begrüßte kurzweilig und bald
folgte zur Eröffnung der ersten Tanzrunde ein Einmarsch des Zwergen-
Ensembles. Schon war es Zeit für Livemusik: ’Time4Music’ mit Axel,
Diana, Shirin- Arianne und Ingo, machten dem tanzlaunigen Publikum
Beine, ja sie waren ein Ohrenschmaus.

Ebenfalls ein Genuss war die aufwändig dekorierte Halle und das
märchenhafte Foyer. Zum eigentlichen Höhepunkt avancierte so gegen
22.30 Uhr das gespielte Märchen mit BDS-Darstellern in ihren Traum-
rollen. Viele davon werden wir auf den Brettern die die Welt bedeuten
wieder sehen! Ein riesen Dankeschön geht an unsere großzügigen
Sponsoren! Vielen Dank auch an Franco für Licht und Sound.
Danke Richard Schrade für die tollen Fotos, an Helga und Jochen
Scholz für ihre unkomplizierte Unterstützung und an Uli’s Barservice
für die guten Drinks.

Euer Lichtmess-Team Ivonne, Manuela, Pia und Uwe