Mit REBOWL und RECUP steht in Winterbach ab sofort das Nummer 1 Mehrwegsystem zur Verfügung, welches Einweg überflüssig machen kann. Das System eignet sich für Takeaway-Speisen, Lieferdienste, Convenience Food und Getränke-to-go. In Winterbach kommt das System nun ab sofort in ausgesuchten Partner-Unternehmen zum Einsatz.

REBOWL

Pfandsystem für Take-away Mehrwegschalen

Take-away Essen und Lieferservices sind aus unserem modernen Alltag nicht mehr wegzudenken: Einfach, bequem und schnell kann man sich unterwegs mit frischen Gerichten versorgen oder solche unkompliziert nach Hause liefern lassen. Die Corona-Krise hat dieser Entwicklung kräftigen Aufwind beschert und damit auch die Debatte um Einweggeschirr neu befeuert. Denn laut einer vom Naturschutzbund Deutschland beauftragten Studie kommen in Deutschland jährlich mehr als 280.000 Tonnen Abfall durch Verpackungen im Food-to-go-Bereich auf. Das entspricht 32 Tonnen – in der Stunde. Teller, Boxen, Schalen und Ähnliches für Take-away Essen machen mit 58 Prozent dabei den größten Anteil aus. REBOWL setzt mit einem flächendeckenden Pfandsystem für Mehrwegschalen an dieser Stelle an. Die lebensmittelechte, spülmaschinen- und mikrowellenfeste Bowl (ohne Deckel) ersetzt herkömmliche Einwegbehälter, spart mit jedem Gebrauch Verpackungsmüll und schont die Umwelt. Partner-Unternehmen aus Gastronomie und Handel leisten einen öffentlich sichtbaren Beitrag zum Umweltschutz und agieren als Vorbild. Für die Kundschaft des Partners bietet das System eine einfache, nachhaltige Verpackungslösung beim Konsum von Take away, Convenience oder Delivery Food.

RECUP

Pfandsystem für Getränke-to-go

Das Getränk-to-go ist ein beliebtes Lifestyleprodukt – bei der Ökobilanz zeigt sich aber, dass die damit verbundenen Einwegbecher ein echtes Problem für die Umwelt
sind: Laut einer Studie des Bundesumweltamtes (2019) werden alleine in Deutschland jährlich 2,8 Milliarden Coffee-to-go-Einwegbecher verbraucht – das sind 5.300 Becher pro Minute! Diese bestehen außen zwar aus Papierfasern, sind auf der Innenseite jedoch mit Kunststoff beschichtet, was das Recycling fast unmöglich macht und für Kommunen hohe Entsorgungskosten mit sich bringt. Um dieser Ressourcenverschwendung langfristig entgegenzuwirken, hat RECUP als erstes Unternehmen ein innovatives Mehrweg-Pfandsystem entwickelt, das flächendeckend Einwegbecher durch Pfandbecher ersetzt und damit einen nachhaltigeren Konsum von Heißgetränken-to-go ermöglicht.

So funktioniert es:

Um REBOWL und RECUP zu nutzen, ist weder App noch Registrierung notwendig. Lediglich mit einem Pfandeinsatz von einem Euro für RECUP und fünf Euro für REBOWL kann sich der Kunde einen Mehrwegbecher oder eine Mehrwegschale bei einem Partnerbetrieb ausleihen und sie nach Genuss bei einem der teilnehmenden Betriebe ungereinigt zurückgeben. Alle teilnehmenden Anbieter lassen sich jederzeit über die App einsehen. Bei den Partnern wird nun alles gespült und erneut in Umlauf gebracht – reuse, return, repeat.

Hier gibt es die ersten Partner:

Abramzik, Aral und Sandwegklause sind bereits mit dabei. Mehr Partner in der Umgebung können direkt auf rebowl.de und recup.de gefunden werden.

Hoodies für einen guten Zweck

Parallel zur Solidaritäts- und Werbeaktion für Gastronomen, Händler und Dienstleister wollen wir Winterbacher Handwerker Geld sammeln. Durch den Verkauf von Hoodies mit dem Aufdruck ’Wir für Winterbach’ soll ein Kinderprojekt im Ort finanziert werden. Abhängig davon wie viel Geld generiert werden kann soll ein Outdoor-Spielgerät oder ein Gerät für einen Spielplatz entstehen.

Die Hoodies sind erhältlich bei World of Teamsport in der Fabrikstraße und kosten 35,00 € für Kinder und 50,00 € für Erwachsene. Pro verkauftem Hoodie gehen 5,00 € (Kinder) bzw. 10,00 € (Erwachsene) direkt in die Spendenbox.

Machen Sie mit und unterstützen Sie unsere Überraschungs-Aktion.

Wir für Winterbach!

Euer Handwerkerbund

Weihnachtsgrüße 2020

BDS Winterbach schickt Weihnachtsgruß an Bewohner des Alten-und Pflegeheimes

Das Jahr 2020 klingt in wenigen Tagen aus. Es stand und steht für uns alle vor allem im Zeichen der Corona-Pandemie. Das normale Leben kam zeitweise nahezu vollständig zum Stillstand. Geschäfte, Restaurants und viele Betriebe und Einrichtungen mussten geschlossen bleiben. Soziale Kontakte mussten stark eingeschränkt werden. Dieses trifft besonders auch die älteren Mitbürger, vor allem in den Alten-und Pflegeheimen.

Die Handwerker des BDS Winterbach haben sich deshalb in diesem Jahr einen besonderen Weihnachtsgruß für die Bewohner des Alten- und Pflegeheimes einfallen lassen. Alle 81 Bewohnerinnen und Bewohner und Bewohner erhielten ein liebevoll zusammengestelltes Weihnachtsgesteck.

Andreas Tempes als Vorstand Handwerker und Michael Kaiser von der Firma Remstalbalkone übergaben die Gestecke an Michael Mai, den Leiter des Pflegeheimes.

Vorstand und Ausschuss des BDS wünschen allen Bewohnern ein gesegnetes Weihnachtsfest, sowie Gesundheit, Glück und Zufriedenheit im Neuen Jahr.

Weihnachtsgrüße 2020

Leider haben wir eine unglückliche Information für alle angemeldeten 430 Kinder unserer Weihnachtsaktion. Wir hatten die Aktion extra entwickelt, um den Kindern in dieser besonderen Zeit auch trotz den Einschränkungen eine Freude machen zu können. Mit Bekanntgabe des harten Lockdowns für ganz Deutschland und nach Rücksprache mit der Gemeinde Winterbach müssen wir die Aktion in der geplanten Form leider absagen.

Das Verteilen von Geschenken, auch unter Einhaltung von Hygieneauflagen, gilt nicht als triftiger Grund, damit sich unsere geplanten 2er Gruppen im öffentlichen Raum aufhalten dürfen. Ihr dürft also am 19.12. eure Stiefel leider nicht rausstellen.

Wir werden die bereits eingekauften Geschenke in einer momentan in Planung befindlichen Aktion in Kooperation mit der Schule Winterbach den Kindern in Winterbach zukommen lassen. Mehr Infos dazu in Kürze.

Das Behelfsmasken-Projekt neigt sich endgültig dem Ende zu.

Am kommenden Freitag, mit Beginn des Wochenmarktes, gibt’s die allerletzte Möglichkeit, Erwachsenen und auch Kindermasken, bunte oder einfarbige, gerade oder mit „SchnabelSchnitt“ genähte Masken für 5 Euro zu erwerben.

Wo: Vor der Michaels-Apotheke

Wann: 11.00h – 14.00h bzw. solange der Vorrat reicht.

Das Team rund um Sigrid Dätsch-Lokies (Michaels-Apotheke), Lisa Huttelmaier (Nähgruppe Dorfkind) und Petra Dätsch (Landfrauen Schorndorf) sagen allen Näher*innen, Beteiligten und Unterstützer*innen des Projekts HERZLICHEN DANK für ihre Zeit und ihr Engagement!

Bleiben Sie alle gesund!

Diesmal laden wir zu einem Vesper in das Foyer der Ballspiel- & Salierhalle ein. Hartmut Hühnerbein spricht über die Grenzen und Chancen der Multioptionsgesellschaft.

Bitte merken Sich sich den Termin: 10.11.2017, 19.30 Uhr vor!

Auf geht’s zur 4. Weinsafari ins sonnige Winterbach! Unser Motto lautet: Prickelnde Weinsafari … Champagner, Secco, Spumante und Co. Diemsal neu: Weinsafari findet mit einem Pre-Open bereits am Samstag statt. Sichern Sie sich jetzt Ihre Eintrittskarte zur exklusiven Veranstaltung!

Nur begrenzte Anzahl an Plätze verfügbar! Vorverkaufstellen: Winterbacher Reisebüro, Daniels Weine und Modehaus Raithle.

Am Samstag, 19. August 2017 veranstaltet der Winterbacher Handwerkerbund die „2. Winterbacher Stauseespiele“ mit Spiel, Sport und Spaß für alle Kinder von 9 bis 14 Jahre / 4.-9. Klasse.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.