Weihnachtsgrüße 2020

BDS Winterbach schickt Weihnachtsgruß an Bewohner des Alten-und Pflegeheimes

Das Jahr 2020 klingt in wenigen Tagen aus. Es stand und steht für uns alle vor allem im Zeichen der Corona-Pandemie. Das normale Leben kam zeitweise nahezu vollständig zum Stillstand. Geschäfte, Restaurants und viele Betriebe und Einrichtungen mussten geschlossen bleiben. Soziale Kontakte mussten stark eingeschränkt werden. Dieses trifft besonders auch die älteren Mitbürger, vor allem in den Alten-und Pflegeheimen.

Die Handwerker des BDS Winterbach haben sich deshalb in diesem Jahr einen besonderen Weihnachtsgruß für die Bewohner des Alten- und Pflegeheimes einfallen lassen. Alle 81 Bewohnerinnen und Bewohner und Bewohner erhielten ein liebevoll zusammengestelltes Weihnachtsgesteck.

Andreas Tempes als Vorstand Handwerker und Michael Kaiser von der Firma Remstalbalkone übergaben die Gestecke an Michael Mai, den Leiter des Pflegeheimes.

Vorstand und Ausschuss des BDS wünschen allen Bewohnern ein gesegnetes Weihnachtsfest, sowie Gesundheit, Glück und Zufriedenheit im Neuen Jahr.

Weihnachtsgrüße 2020

Leider haben wir eine unglückliche Information für alle angemeldeten 430 Kinder unserer Weihnachtsaktion. Wir hatten die Aktion extra entwickelt, um den Kindern in dieser besonderen Zeit auch trotz den Einschränkungen eine Freude machen zu können. Mit Bekanntgabe des harten Lockdowns für ganz Deutschland und nach Rücksprache mit der Gemeinde Winterbach müssen wir die Aktion in der geplanten Form leider absagen.

Das Verteilen von Geschenken, auch unter Einhaltung von Hygieneauflagen, gilt nicht als triftiger Grund, damit sich unsere geplanten 2er Gruppen im öffentlichen Raum aufhalten dürfen. Ihr dürft also am 19.12. eure Stiefel leider nicht rausstellen.

Wir werden die bereits eingekauften Geschenke in einer momentan in Planung befindlichen Aktion in Kooperation mit der Schule Winterbach den Kindern in Winterbach zukommen lassen. Mehr Infos dazu in Kürze.

Carsten Czech BDS Ferienprogramm

In diesem Jahr konnte das beliebte Ferienprogramm durch bekannte Umstände nicht in seiner üblichen Form stattfinden. Aus diesem Grund haben wir uns etwas ganz Besonderes überlegt, um die Kinder und Jugendlichen zu begeistern.

Abenteuer auf 3 Routen

Aus insgesamt 3 spannenden Routen, präsentiert als Schatzkarte in Kombination mit einem Quiz, konnten sich die Teilnehmer ins Abenteuer stürzen. In und rund um Winterbach wurden in der Kultur-Route Rätsel an spannenden Orten gelöst, die zuvor erst herausgefunden werden mussten. Es gab außerdem eine Unternehmens-Route, bei der die Teilnehmer vor Ort auf eine Schnitzeljagd im ganzen Ort gehen konnten und zuletzt konnten sich die Teilnehmer bei der Kreativitäts-Route frei ausleben.

Wir bedanken uns bei den vielen Teilnehmern für ihre Teilnahme und das tolle Feedback. Alle Teilnehmer hatten die von ihnen gewählte Route ausnahmslos erfolgreich abgeschlossen, sodass wir die Preise inzwischen unter Einhaltung der Hygienerichtlinien zustellen konnten.

Viele Grüße vom Orga Team rund um Volker und Patrice Nonnenmann, Carsten Czech, Stefanie Hasert und Andreas Tempes.

Das Foto entstand noch vor Corona-Zeiten und zeigt das Orga Team

Von links nach rechts: Carsten Czech, Andreas Tempes, Volker Nonnenmann, Patrice Nonnenmann, Stefanie Hasert